DSC_0069.JPG

Einsatz von Potenzialanalysen in Unternehmen

Die Passung zwischen Unternehmen und Mitarbeiter hat an Bedeutung nicht verloren. Und dies in vielerlei Hinsicht. Die Einflüsse auf Unternehmen durch beispielsweise technologisch fortschreitende Entwicklung, Globalisierung, Demografischer Wandel uvm. verändern auch die Bedarfe in Organisationen.

Dabei sind fachliche Qualifikationen von Mitarbeitern und Bewerbern oftmals schnell zu ermitteln (Unterlagen, persönliche Gespräche etc.) aber die persönlichen Fähigkeiten, Motivationen und Einstellungen einer Person zu analysieren, stellt in der Realität eine größere Herausforderung für die Personalverantwortlichen in Unternehmen dar.

Welche Person die Idealbesetzung für das Unternehmen ist, lässt sich mit Hilfe einer tieferen Betrachtungsweise mittels standardisierten, routinemäßig anwendbaren Verfahrens herausfinden.

Einsatz von Potenzialanalysen in der Beratung und im Coaching

Schon während der Schulzeit (ab 8./9. Klasse) kann der Einsatz von Eignungsdiagnostik mittels Potenzialanalyse, Talentmanager o.ä. Erkenntnisse über Persönlichkeitsmerkmale, Talente und Motivatoren uvm. geben. Als Hinweisgeber für die künftige Berufsauswahl und als Ergänzung zur z.B. Bildungsberatung oder zum Berufscoaching können unterschiedliche Analysetools per Onlinefragebogen zur Verfügung gestellt werden. 

 

Als Wegweiser für die weitere berufliche Zukunft beispielsweise in Orientierungsphasen oder der Wiedereingliederung in das Berufsleben uvm. weisen die Ergebnisse der entsprechend ausgewählten Analysen auf Persönlichkeitsmerkmale hin, die richtungsgebend für die Beratung oder das Coaching sein können. Die Erfahrung zeigt, dass die Anwender ein größeres Eigenverständnis ihrer Potenziale erhalten, was wiederum zu erweitertem Selbstbild und einer Steigerung des Selbstbewusstseins führt.